GESPRÄCHSTHERAPIE

Gesprächspsychotherapie nach Rogers:

Voraussetzung jeder therapeutischen Beziehung:

WILLST DU RECHT HABEN ODER GLÜCKLICH SEIN?

> Gewaltfreie Kommunikation nach Marschall Rosenberg:

Es ist mir grundsätzlich ein großes Anliegen, den gemeinsamen Weg
wertschätzend, respektvoll und mit Achtung zu gehen! D.h. gewaltfrei in Ausdruck, Sprache und Handlung.

Im Mittelpunkt steht hier immer das Bedürfnis des Menschen.
Menschen tun gewöhnlich das, was ihnen möglich ist.
> Sie handeln jeweils nach ihrem Bedürfnis, nicht (primär) gegen jemanden.

Häufig steht Ihnen für den Moment jedoch keine Alternative zur Verfügung. Das ist keine Entschuldigung, wirft häufig aber ein anderes Licht auf unverständliche Handlungsweisen.

Es geht somit um einfühlsame Kommunikation mit sich und anderen, die auf Schuldzuweisung verzichten kann!

Ich stehe Ihnen auch im Falle einer Sterbe- oder Trauerbegleitung zur Seite.

 



>> zurück zur Übersicht Therapiemethoden